Meine Mopedseite


Honda CM 400 T


Baujahr 1981, 1991 erworben, hat sie mich mit ihren 27 PS brav durch die ersten beiden Jahre des Stufenführerscheins geschleppt. Laufleistung in der Zeit etwa 40Mm. Die besonderen Ärgernisse hielten sich zum Glück in Grenzen. Einmal hat es mir direkt vor der FH die Kette zerfetzt. Die Werkstatt des Vorbesitzers hatte das hintere Kettenrad nicht ordnungsgemäß installiert, sodaß dieses zuviel axiales Spiel aufwies. Ein Problem, daß sich durch die ganze CB400N-Familie zieht. Abgesehen von einer durchgeblasenen Zylinderkopfdichtung und einem zerrüteten Endschalldäpfer sind keine weiteren Verluste zu beklagen gewesen. Der Durchschnittsverbrauch lag so bei 4,7 L Normal Bleifrei. Die maximal erreichbare Höchsgeschwindigkeit war bei der Sitzhaltung eher uninteressant. Insgesamt eine tapfere, kleine Maschine, die mir viel Spaß bereitet hat und man durchaus weiterempfehlen kann. Es sei denn, eine Softchopper kommt nun überhaupt nicht in Frage, was ich inzwischen durchaus nachvollziehen kann.



Honda CX 500



Baujahr 1979, Ende 1993 mit wenigen Kilometers auf der Uhr erworben. Inzwischen ist der Tacho schon einmal rum. Kann man noch ne Menge zu schreiben. Mach ich am besten mal eine eigene Seite für.

Honda XRV 750



Ein erstes Bild von der neuen-gebrauchten AfricaTwin. Muss reichen bis die ganzen Seiten hier mal überarbeitet werden, was mehr als dringend nötig ist. Baujahr 1998, Mitte 2000 mit etwas über 24000 km mir zugelaufen.

Hier unten kommen noch ein paar Bilder von verschiedenen Standpunkten, weil schon mal Leute nach bestimmten Details gefragt haben.





Das ist die Pierburg-Benzinpumpe (Pierburg-Artikelnummer: 7.21440.51) die ich direkt nach dem Kauf der AT eingebaut habe, da die Originale (bzw. die Mitsubishi) schon auf der ersten Tour nach 40 km den ersten Ärger machte. Die kleinste Pierburg-Flügelzellenpumpe ist sehr einfach einzubauen, war in einem Dortmunder KFZ-Zubehörladen nach 1 Tag Bestellzeit verfügbar und hat mich 96,- DM gekostet.







Hier ist die Five-Stars Tourenscheibe für ne RD07a zu sehen. Die hat sich wohl ab Baujahr 1996 in der Form leicht geändert. Ich hatte gehofft, dass da vielleicht noch der Touratech-Spoiler draufpasst. Is aber nicht. Die Scheibe ist oben rum zu stark gekrümmt. Für meine bescheidene Haupteslänge (1,76m) ist die Scheibe von der Windströmung her ganz ok. Nur die Verwirbelungen und der dadurch entstehende Lärm nerven mich noch etwas. Die Original-Scheibe empfand ich aber als noch schlimmer, selbst mit TT-Spoiler.





[back] Zurück

(c) Volkmar Wieners, 1997-2000